GETAGGTE BEITRÄGE / kochen in der schwangerschaft

Gemüsereis: Schnell und köstlich!

Gemüsereis

Manchmal gibt es Tage, an denen ich keine rechte Lust auf’s Kochen eines komplizierten Mittagessens habe. Trotzdem möchte ich etwas Warmes zubereiten. Eines meiner Lieblingsgerichte in solchen Situationen ist Gemüsereis: Mit wenig Aufwand ist dieses köstliche Mittagessen in weniger als einer halben Stunde fertig. Vielen Dank an Jasmin für den Tipp hierzu! (mehr …)

Fish and Chips „Naked“

Fish and Chips

Ich war zwar noch niemals in New York, dafür zwei Mal in London. Jedes Mal mit der Mission, endlich Fish and Chips zu probieren. Nur leider kam beide Male etwas dazwischen und so weiß ich bis heute nicht, wie dieses Gericht eigentlich schmeckt. Als ich aber vor ein paar Tagen im Gefrierfach Forellenfilets entdeckte, habe ich mir gedacht, ich könnte doch meine eigene Variante von dieser britischen Köstlichkeit kreieren. Das Ergebnis war eine Version aus dem Ofen, ohne Backteig, dafür von der Bachforelle … mit ganz besonderen „Chips“. Vielen Dank übrigens an Balu für den Tipp für extra knusprige Erdäpfel! (mehr …)

Moussaka

Moussaka im Topf

Ein Urlaub in Griechenland war wohl noch nie so weit für mich entfernt wie jetzt: Bei knusprigen -13 °C heute morgen und den Corona-bedingten Reisebeschränkungen hätte ich aber wirklich große Lust auf Sonne, Strand und Meer. Warum also nicht wenigstens kulinarisch auf Reisen gehen? – Im heutigen Rezept erkläre ich euch, wie ich Moussaka zubereitet habe: Einen köstlichen Auflauf aus Auberginen und Faschiertem. (mehr …)

Blechpizza: Der familientaugliche Partyhit!

Blechpizza

Egal, wie oft ich Pizza backe: Wir können davon einfach nicht genug kriegen! Nicht nur die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten bei den Belägen lassen unsere Herzen höher schlagen, sondern auch die eine oder andere Variante bei der Tomatensauce und der Teigform. Hier findet ihr mein familien- und bürotaugliches Blechpizza-Rezept.

(mehr …)

Salat mit Joghurt-Dressing

Salat mit Joghurt-Dressing

Angefangen hat es ja damit, dass ich eigentlich keinen Salat zubereiten wollte. Aber es war eben noch eine Portion Eisberg-Salat im Kühlschrank übrig … und etwas Joghurt und Dill und … Nun ja, dann ist es mit mir durchgegangen und aus einem simplen Salat mit Joghurt-Dressing wurde dieser stylische Fitness-Salat mit gedörrten Zwetschken-Stückchen. Zugegeben, das war eine etwas wilde Kombination. Sie schmeckte aber rekordverdächtig. Probiert’s doch mal aus! (mehr …)

Wird geladen
×